It's that easy!

User Opinions

Wer in der Kreativwirtschaft mit geistig-schöpferischen Leistungen erfolgreich sein will, muss wissen wie man diese a) schützt und b) verwertet. Bei beidem hilft das Kreativwirtschaftsdepot.

Gerin Trautenberger, Vorsitzender der Kreativwirtschaft Austria

Work Details

Jugend & Technik – Gegenstände, wie entstehen sie?

This work has been set invisible by its author.


Work Badge:

Registered at kreativwirtschaftsdepot.at

Jugend & Technik – Gegenstände, wie entstehen sie? was created by Walter Zeller on 2014-06-23. License: http://en.wikipedia.org/wiki/Copyright Description: Gegenstände des täglichen Lebens – wie entstehen sie? Wie sehen die Produktionsprozesse aus? Welchen Platz haben Menschen und Maschinen in dieser automatisierten Umgebung? Welche Möglichkeiten bieten sich Jugendlichen an höheren Schulen an diesen Prozessen beruflich zu partizipieren? Was ist Automatisation und Robotik eigentlich genau? Welche Fachausbildung benötige ich, um als Absolvent/-in einer höheren Schule aktiv daran teilzuhaben? Durch diese und weitere Fragen soll Interesse geweckt werden und Schüler/-innen, von höheren Schulen, für technische Berufe interessieren. Als Medienplattform schlagen wir das Internet vor, da hier für die Zielgruppe, 14 bis 18-jährige Jugendliche, eine große Erreichbarkeit gegeben ist. Die Applikation sollte für Desktop-Systeme (PC, Notebook, Ultrabook) als auch für Mobile-Systeme (Smartphones, Tabletts) offen sein. Als Startseite des Webportals wählen wir als verbindendes Element den „MusikEvent“, wo die Jugendlichen gemeinsam hingehen. Hier findet sich somit als gemeinsamer Nenner der Zielgruppe „der Event, die Musik“. Im Veranstaltungsraum stehen und vergnügen sich unter anderem 2 Jugendliche, die zugleich auch unsere Protagonisten und Moderatoren in den Videobeiträgen sind. Die Jugendlichen sind authentisch, werden beim Namen genannt, haben ein Gesicht und stehen für die Betrachter/-innen in einem bekannten und beliebten Umfeld (Event, Musik). So stellen wir die Identifikation und die emotionale Bindung zum Zielpublikum her.

Copy the HTML Code of this badge to your website to refer to this work.

Certificate Data

Short Description:
Gegenstände des täglichen Lebens – wie entstehen sie? Wie sehen die Produktionsprozesse aus? Welchen Platz haben Menschen und Maschinen in dieser automatisierten Umgebung? Welche Möglichkeiten bieten sich Jugendlichen an höheren Schulen an diesen Prozessen beruflich zu partizipieren? Was ist Automatisation und Robotik eigentlich genau? Welche Fachausbildung benötige ich, um als Absolvent/-in einer höheren Schule aktiv daran teilzuhaben? Durch diese und weitere Fragen soll Interesse geweckt werden und Schüler/-innen, von höheren Schulen, für technische Berufe interessieren. Als Medienplattform schlagen wir das Internet vor, da hier für die Zielgruppe, 14 bis 18-jährige Jugendliche, eine große Erreichbarkeit gegeben ist. Die Applikation sollte für Desktop-Systeme (PC, Notebook, Ultrabook) als auch für Mobile-Systeme (Smartphones, Tabletts) offen sein. Als Startseite des Webportals wählen wir als verbindendes Element den „MusikEvent“, wo die Jugendlichen gemeinsam hingehen. Hier findet sich somit als gemeinsamer Nenner der Zielgruppe „der Event, die Musik“. Im Veranstaltungsraum stehen und vergnügen sich unter anderem 2 Jugendliche, die zugleich auch unsere Protagonisten und Moderatoren in den Videobeiträgen sind. Die Jugendlichen sind authentisch, werden beim Namen genannt, haben ein Gesicht und stehen für die Betrachter/-innen in einem bekannten und beliebten Umfeld (Event, Musik). So stellen wir die Identifikation und die emotionale Bindung zum Zielpublikum her.
Keyword(s):
Jugend, Technik, Robotik, Automatisation, Gegenstände, Produktionsabläufe
Creator:
Walter Zeller
Creator URL:
Publisher:
Walter Zeller
Contributors:
Verein F-AR - Förderung der Automation und Robotik
Creation Date:
2014-06-23
Timestamped on:
2014-06-23 12:41:16
Type:
Interactive
Language:
Deutsch
MD5 Hash:
SHA-1 Hash:
Grid:
License:
Printed Certificate:

Buy Permissions

There are no additional right offers available for this work.

registered by

Name:
Walter Zeller
Nickname:
Trust Level
*
(The user has been identified only by verifying his or her e-mail account.)
Language:
Deutsch
Country:
Austria
Street:
Stutterheimstraße 16-18/2/3.01
Locality/City:
Wien
Postal Code:
1150
Phone:
069919440409
e-mail:
office@mspp.com
Website:
http://www.mspp.com
Organization/Company:
Multimedia Support Armagan & Walter Zeller og
Position:
Geschäftsleitung
User registered on:
2014-02-13 11:37:51

0 Comments

Login to comment

Social Bookmarking

  • BlinkList
  • Faves
  • connotea
  • del.icio.us
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Live
  • MisterWong
  • MySpace
  • Netvibes
  • Print
  • StumbleUpon
  • Technorati
  • Tumblr
  • Twitter
  • Add to favorites